Winterrunde 2./3.2.2019

Ziel: Oberliga – Noch ein Sieg fehlt

1. Verbandsliga Damen I gegen Bonner THV: 6:0
Die erste Damenmannschaft des TC Grün-Gold Bensberg hat auch das dritte Spiel in der Winterrunde klar für sich entscheiden können. Am Ende gewannen die Schloßstädterinnen deutlich mit 6:0 gegen den BTHV Bonn.  Luisa Ferrauti (7:5, 3:6, 12:10), Lara Wiesner (6:3, 6:4), Marie Philippek (6:4, 6:0) und Alexandra Herder (6:2, 6:2) sorgten bereits nach den Einzeln für die Entscheidung. Die Doppelpunkte gingen ebenfalls klar an Bensberg, Ferrauti/Wiesner (6:1, 6:2) sowie Philippek/Herder (6:2, 6:1).
Das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Oberliga findet am Samstag, den 23.2. um 18 Uhr beim KTHC RW Köln statt.

1. Verbandsliga Herren II gegen Kölner KHT Schwarz-Weiss: 4:2
Die zweite Herrenmannschaft erfüllte die Pflichtaufgabe im Kampf gegen den Abstieg aus der 1. Verbandsliga und siegte mit 4:2 gegen den KKHT SW Köln. Kurz vor Beginn des Spiels musste der Kölner Sebastian Mahlberg aus gesundheitlichen Gründen seinen Einsatz an Position vier zurückziehen, weshalb Louis Philippek kampflos gewann. Florian Peltzer zeigte an Position zwei eine hervorragende Leistung und gewann im Matchtiebreak (3:6, 6:3, 10:8). Maurice Szpydowski musste sich dagegen an Position drei nach einem schwachen zweiten Satz im Matchtiebreak geschlagen geben (6:1, 4:6, 5:10) und Florian Nieberg erwischte an Postion eins einen schwachen Tag und verlor klar mit 4:6 und 2:6. Für den Klassenerhalt mussten somit beide Doppelpunkte eingefahren werden. Dabei ließen Szpydowski/Philippek ihren Gegnern im zweiten Doppel keine Chance und siegten 6:2, 6:2. Im ersten Doppel lieferten Nieberg/Hrankovic einen großen Kampf und gewannen nach Satzrückstand 6:7, 6:3, 10:6.
Nun hoffen die Bensberger auf Schützenhilfe vom THC Brühl.