Medenspiele 26./27.5. und 29.5.2018

1. Verbandsliga Damen I gegen TC GW Bergheim 9:0
Die Bergheimer werden so schnell nicht mehr nach Bensberg kommen wollen. Nachdem die 1. Herrenmannschaft letzte Woche bereits 9:0 gegen Bergheim siegte, legten Chiara Tomasetti, Fiona Schwarzer, Luisa Ferrauti, Jacqueline Lehr, Marie Philippek, Alex Herder und Lara Wiesner mit einem ebenfalls deutlichen 9:0 nach. Ein weiterer Schritt in Richtung Oberliga wurde damit getan.

Oberliga Herren 30 gegen TV BW Jülich 5:1
„Die Mannschaft hat eine unglaublich starke Leistung gezeigt. Lediglich an Position 6 verlieren wir ein Einzel. Umso erfreulicher, dass drei Einzel im Champions-Tiebreak gewonnen werden konnten“, so kommentiert Mannschaftsführer Philipp Chakraverty den 5:1 Erfolg gegen den stärksten Konkurrenten um den Aufstieg in die Regionalliga. Auf die Austragung der Doppel wurde in beidseitigem Einverständnis verzichtet. In drei Wochen soll die Spitzenposition in der Oberliga gegen RW Bliesheim gefestigt werden.

Oberliga Damen 40 gegen TuS Moitzfeld 7:2 und TC RW Porz 6:3
Nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen RW Bad Honnef stand für die Mannschaft um Spielertrainerin Kim Jötten aufgrund einer Spielverlegung ein Doppelspieltag an. Samstags siegten die Bensbergerinnen gegen den TUS Moitzfeld und Sonntags konnte auf heimischer Anlage der TC RW Porz geschlagen werden. Es bleibt abzuwarten, ob Bad Honnef noch ein Ausrutscher passiert.

1. Verbandsliga, Herren 70 gegen TC GW Dieringhausen 4:2
Olaf Ehrich mit 6.2/6:0, Bernd Diekmann mit 6:4/6:2 sowie Ernst Valentin mit 6:2/6:0 holten die Einzelsiege. Christian Kantner unterlag in einem umkämpften Match bei großer Hitze mit 4:6/6:7 seinem Gegner. Durch unser erstes Doppel mit Olaf und Bernd wurde mit 6:3/6:0 der Sieg sicher gestellt, wodurch die Niederlage von Ernst und Günter keine große Bedeutung mehr hatte.