Print this page

Home

 
Stadtmeisterschaften der Vereine - Grün-Gold siegt
 

Einige Mitglieder des Mannschaftssiegers: TC Grün-Gold Bensberg

 

Nach zwei herrlichen Sonnentagen konnten Sonntag spätabends die diesjährigen Bergisch Gladbacher Mannschaftsstadtmeisterschaften mit einer kurzen Siegerehrung beendet werden. Organisator Christoph Gohlke hob in seiner Ansprache das hohe Leistungsniveau der einzelnen Spiele, ganz besonders aber die harmonische Atmosphäre unter den 6 teilnehmenden Vereinen hervor. Er bedauerte, dass die zu spät eingehende Meldung des TV Refrath aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden konnte.

 

Im Viertelfinale gewannen Tus Moitzfeld mit 6:4 gegen RW Bergisch Gladbach und GW Bergisch Gladbach mit 7:3 gegen SV Refrath, bevor am Sonntag die Vorjahrsfinalisten BW Hand und GG Bensberg in das Geschehen eingriffen.

 

In einem überraschend einseitigen 1. Halbfinale mussten sich die Blau Weißen, die auf ihre starken Damen wegen des gleichzeitig stattfindenden Pokalfinales der Jugendlichen verzichten mussten, mit 2:8 dem Tus Moitzfeld geschlagen geben. Das 2. Halbfinale war hart umkämpft und wurde erst durch mehrere Wettspieltiebreaks zugunsten des Titelverteidigers Grün Gold mit 7:3 gegen die Tennisfreunde entschieden.

 

Auch im Finale, welches letztendlich vom Titelverteidiger Grün Gold mit 7:3 gegen Tus Moitzfeld gewonnen wurde, bedurfte es mehrerer Tiebreakentscheidungen, um die Sieger in den einzelnen Partien zu ermitteln. Spielerischer Höhepunkt vielleicht der gesamten Stadtmeisterschaften war das Herreneinzel zwischen Stefan Roates und Tobias Lorenz, welches der Moitzfelder nach zweieinhalb Stunden vor ca. 100 noch anwesenden begeisterten Zuschauern im Tiebreak mit 10:7 gewann.

 

Die Ergebnisse de Finales: Grün Gold gegen Tus 7:3

DE: M. Philippek - H.Schmidt: 6:1;6:1

DD: K.Jötten/J.Gohlke - S.Schulz/G.Feldenkirchen: 7:6;3:6;10:6

DD 40: D.Valentin/R.Schöning - A.Türr/F.Vierschelling: 6:0;6:2

DD 50: O.Schrennen/ R.Hass - S.Bernardy/H.Schmidt: 6:0;6:2

HE: T.Lorenz - St. Roates: 1:6;7:6;7:10

HD: P.Dahl/K.P.Münstermann - K.Runge/M.Angerbauer 6:0;6:0

HD 40: Ch.Gohlke/T.Grüten - P.Suchardt/R.Fischer: 1:6;4:6

HD 50: R.Jungheim/P.Assies - A.Hansen/F.Richter: 0:6/0:6

HD 60: B.Diekmann/Ch. Kantner - F.Schulz - B.Gärtner: 6:1;6:0

Mixed: J.Gohlke/ KP Münstermann - G.Feldenkirchen/H.Jötten: 6:2;6:2

 

Bei der abschließenden Siegerehrung waren sich alle einig, dass diese Form des Turniers in hohem Maße dazu beiträgt, dass die Mitglieder der verschiedenen Clubs im Stadtgebiet sich in sportlich ambitionierter, aber durchweg freundschaftlicher Atmosphäre kennenlernen und näher kommen.

Im nächsten Jahr wird es sicherlich zu einer Wiederholung der Veranstaltung kommen.

Einstimmiger Dank galt Christoph Gohlke, dem Sportwart von Grün-Gold Bensberg, für die perfekte Organisation, die bei den nur 7 vorhandenen Plätzen äußerste Präzision verlangte.

 


 

 

 



nächste Seite: Mannschaftsspiele